Sprachen

Mobile Navigation

Main Navigation DE

Rouge Chaperon

Cie Mouka

Donnerstag, 2. Juli 2015 - 18:00

© Maud Nigot

»Nachdem der Wolf einen Teil der Großmutter aufgefressen hatte, legte er den Rest auf einen Teller, goss das Blut in eine Flasche und gab
beides Rotkäppchen zum Verzehr. Ob das Mädchen nicht zu ihm ins Bett kommen wolle, fragte der Wolf ...«
Mit Puppen und Objekten tauchen zwei Schauspielerinnen in die Geschichte vom Rotkäppchen ein –  beileibe aber nicht in das landläufig bekannte Märchen, das uns als Kind in den Schlaf gewiegt hat. Cie Mouka gräbt sich vor bis in die Untiefen historischer Vorläufer, in denen es weitaus grausamer und folkloristischer zugeht. Blutig und zärtlich zugleich entspinnt sich die Geschichte vom Fressen und Gefressen werden in einem kulinarischen Universum. Folglich sind die beiden Spielerinnen nicht nur Strippenzieher und Zeugen dieser Geschichte, sondern auch die Köche …

»Ästhetisch sehr sorgfältig, ist die Darbietung ein gekonntes Zusammenspiel von Comedy, Maskenspiel (Holzmasken aus Tschechien/ 18. Jh), Objekttheater und Zutaten aus der Küche: Ein Rezept auf dem Niveau unserer höchsten Erwartungen.« L‘Ardennais


Marion Gardie

Claire Rosolin, Flore Audebeau

Marion Bourdil

Julien Lot

Spieldauer 

55 min

Eintrittspreis 

15 / 8 € (erm.)

Meta Navigation DE